Engine 1.5

DJ Musikverwaltungs-Software für Engine Media Player

Engine 1.5 ist deine neue Desktop-App zur Verwaltung deiner Musiksammlung. Engine 1.5 wurde für den Einsatz des revolutionären MCX8000 Media Player und Controllers optimiert, funktioniert aber auch mit den älteren Media Playern SC2900 und SC3900. Bereite Playlisten vor, sortiere deine Crates und setze Hot Cues. Bereits in Serato DJ vorbereitete Hot Cues können direkt importiert werden. Engine ist dein neues effizientes Tool zur datenbankgestützten Musikverwaltung unter Windows und Mac. Einmal vorbereitet nimmst du deine Datenbank auf USB Stick oder Festplatte mit zu deinem Gig und lässt deinen Laptop getrost zuhause.

 

Farbige Wellenformen – Den Beat im Blick

Engine liefert die hochauflösende Wellenformen deiner Tracks basierend auf dessen Frequenzen. Tiefe Frequenzen werden Rot eingezeichnet, mittlere Frequenzen grün und hohe Frequenzen in blau. Dies hilft dir beim finden der perkussiven Elemente und den unterschiedlichen Teilen eines Titels.

 

Key Filtering – Immer die richtige Stimmung

Crates und Playlists für harmonisches Mixen zu erstellen wird nun ein ganzes Stück einfacher. Erstelle neue Playlists und Crates gefiltert nicht nur nach Interpret oder Genre, sondern auch nach Tonart, Tempo oder allem kombiniert. Mit den neuen Filtern erstellst du in Sekunden großartig klingende Playlists und Crates.

 

Serato DJ Hotcue Support

Mit dem Update auf Version 1.5 unterstützt Engine nun den direkten Import von Hotcues aus der Serato DJ Datenbank. Ziehe einfach deine Tracks mit der Maus aus Serato DJ in deine Engine Library und analysiere die Tracks. Direkt danach kannst du die selben Hotcues in der Engine Datenbank und ohne deinen Computer verwenden.

 

Support für umfangreiche Sammlungen

Engine unterstützt bis zu 100.000 Titel in einer einzigen Engine Datenbank! Spiele die größten und längsten Playlisten: Eine Playlist kann bis zu 1000 Titel umfassen. Mit der Unterstützung von über 500 Crates mit je 7 Subcrates hast du jederzeit einen übersichtlichen Überblick über deine Musiksammlung – vollkommen egal wie groß diese ist.

 

Blitzschnelle Dateianalyse

Ziehe deine Tracks in die Datenbank und sie werden mit Engines „Auto Analyze“ analysiert. Die unübertroffen schnelle Analyse importiert alle Titelinformationen, Beatpunkte, BPM und generiert eine hochauflösende farbige Wellenform passend zu den Frequenzen der Musik.

 

Nützliche Keyboard Shortcuts

Musik für dein Live Gig vorzubereiten kann oftmals zeitraubend sein. Mit den einfachen Filtermöglichkeiten und Engines Tastenkombinationen, kannst du nun deine Playlists „on the fly“ vorbereiten. Mit wenigen Tastaturanschlägen lädst du einen Titel, setzt Hotcues und lädst den nächsten Titel – Es könnte nicht einfacher sein.

  • Musikverwaltungs-Software speziell zur Vorbereitung von DJ Sets
  • Import von Serato DJ Hotcues in die Engine Datenbank
  • Neue grafische Oberfläche mit verbessertem Workflow
  • Hochauflösende farblich codierte Wellenformen der analyiserten Titel
  • Organisation und Katalogisierung aller Musikdaten
  • Blitzschnelle Dateianalyse
  • Filter nach Künstler, BPM, Tonart, Musikrichtung & Album
  • Intuitives Vorbereiten von Cuepoints
  • Praktisch unlimitiertes erstellen von Playlists & Crates
  • Einfacher Import der iTunes Library
  • Integrierte automatische Backup Funktion
  • Optimiert für den Einsatz mit Denon DJ Mediaplayern
  • Kompatibel mit Mac & Windows

Systemvoraussetzungen Engine 1.5

  • 50 MB freier Speicherplatz
  • 4 GB RAM
  • Intel Core 2 Duo (32-Bit) CPU >1,8 GHz

  • 1280x720 Pixel Bildschirmauflösung 
oder höher
  • Freier USB 2.0 Anschluss 

  • Mac OS X 10.8 oder neuer 

  • Windows 8 oder neuer

 

Spezifikationen

  • Datenbank Support: iTunes 10, 11, 12; Serato DJ Hotcues
  • Dateiunterstützung: < 100.000 abspielbare Dateien
  • Crates: <512 Crates mit 7 Sub Crates
  • Playlists: <512 Playlists mit je 1.000 Tracks
  • Unterstützte Medien: WAV: 44,1 kHz, 16bit/24bit Stereo; AIFF: 44,1kHz, 16bit/24bit Stereo; MP3: CBR/VBR 44,1 kHz, Stereo 32 kbps – 320 kbps; AAC: CBR/VBR 44,1 kHz, Stereo 64 kbps – 320 kbps
  • Unterstützte Hardware: MCX8000, SC2900, SC3900